Sonntag, 13. September 2015

Vivienne Westwood Sew Along #1

Das heutige Thema: Inspiration


Ein Pinterest-Board mit dem Titel "Vivienne" habe ich mir gleich angelegt, als ich die Biografie von Vivienne Westwood las. Ja, die von Ian Kelly geschriebene ist sachlich, viele Begebenheiten und Entwicklungen sind aneinander gereiht. Trotzdem habe ich mir einige Marker hineingeklebt, denn manche Sprüche und Aussagen von oder über Frau Westwood finde ich ziemlich genial.



Eine lautet z. B. (von der Kochbuchautorin Nigella Lawson, von der ich noch nie gehört habe, aber Kochbücher gehören jetzt auch nicht zu meiner bevorzugten Lektüre..):
"Ich spüre, dass ihre Kleider meinen Körper verstehen. Ich brauche mich mit meinen Rundungen nicht schlecht zu fühlen... Und die Struktur der Textilien verleiht mir Sicherheit; ich weiß, dass nichts herausquillt oder -rutscht und dass ich nicht anfangen muss, an den Säumen zu zupfen... In gewisser Weise stellen ihre Kleider eine Art Anti-Mode dar, die perfekt zu mir passt."
Diese Aussage trifft sehr viel von dem, wie ich mittlerweile den Wert von Kleidung sehe: sie muss so passend sein, dass ich mich gern darin bewege und nicht form- und konturenlos durch die Welt laufe.

Dies als kleiner Einstieg in den Sew Along, auf den ich schon sehr gewartet habe. Gedankenspiele gab es bei der Frau Sachenmacherin und wurden von Frau Bürofürschönedinge, sowie Frau Bunte Kleider aufgegriffen und realisiert. Vielen Dank dafür!

Was schwebt mir so vor?
Ich habe einige verschiedene Karo-Stoffe, die ich gerne vernähen möchte, außerdem einen sehr schönen Tweed, daraus schwebt mir in einem Anflug von Größenwahn ein Jackett vor.
Es soll auf jeden Fall auch ein Rock entstehen, in dem irgendwie der Stoff gefaltet oder ineinander geschachtelt wird. Mema hat einige Röcke verlinkt, die ich wunderschön finde.

In dieser Burda 9/2007, die ich mir vom Bloggerinnentreffen in Leipzig mitgenommen hatte, gibt es auch interessante Schnitte, die meinen Vorstellungen nahe kommen.



Also:  Ja, ich bin inspiriert, ja, ich nehme teil und ja, ich habe schon Pläne. 
Und noch mal DANKE für die Organisation an Sybille und Claudia!
Pläne, Überlegungen in verschiedenen Stadien des Konkreten findet ihr bei Sybille.
Ich wünsche allen einen inspirierenden Sonntag!


Kommentare:

  1. Ich glaube, der Westwood-Style ist nicht so meins und nehme glaube ich nicht teil, aber deine gezeigten Karokleidungsstücke sind so toll - ich hoffe, du nähst dir ein tolles Tweedjackett oder einen der tollen Röcke - bin gespannt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Rock bin ich optimistisch, beim Jackett hoffe ich auf Geduld und Hirn!
      LG, Luise

      Löschen
  2. Ach, du hast schon Schnitte! Super!
    Ich freu mich drauf
    Lg Sybille

    AntwortenLöschen
  3. Du hast tolle Teile geplant, ich bin gespannt!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  4. Das wird was Schönes, da bin ich mir sicher!!
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  5. Kleidung, die den. Körper versteht ist etwas wunderbares. Die Schnitt Übersicht aus der Burda sieht ja aus wie eine Vorlage für diesen Sewalong.
    Ich bin gespannt, wie du das mit deinen Stoffen kombiniert.
    Schön, dass du dabei bist.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Schnitte sind ein guter Anfang. Aber in der fashion style 01/15 gibt es auch einiges in Karo. Auch eine Hose.
      Und ich bin auch sehr gespannt auf den Ausgang dieser Geschichte ;-)
      LG, Luise

      Löschen
  6. Modell 105 bringt mich schwer ins Grübeln ob ich nicht doch dem Karo mal eine Chance gebe, obwohl die Jacke in Tweed sicher auch sehr schön aussieht. Ich hoffe du kannst dich entscheiden bei der durchweg schönen Auswahl.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau die finde ich auch sehr klasse. Aber ich nehme auf jeden Fall Tweed. Karo "obenrum" ist mir doch etwas zu dolle.
      LG, Luise

      Löschen
  7. Da sind ja tolle Schnitte dabei.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  8. Liebes Tantchen...da muss ich mich mal outen: ich kenne Nigella :-) aber ich mag ja auch Kochshows.
    Liebe Grüße!
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Den "Origami" Rock (mit der Falte vorne) aus der Burda habe ich schon mehrfach genäht - den Schnitt kann ich wärmstens empfehlen!
    LG Rita

    AntwortenLöschen