Mittwoch, 30. September 2015

MMM - ein ganz normaler Tag

Eigentlich wollte ich heute nicht am MeMadeMittwoch teilnehmen, denn ich trage zwar teilweise selbst gemachte Kleidung, aber nichts, was jetzt irgendwie besonders ist. Aber darum geht es nicht wirklich (dass frau nur neue Kleider zeigt) und angestupst hat mich ein neues Buch, dass ich mir gegönnt habe.


"Wir wollen ganz normale Frauen, keine Mode-Ikonen. Auch Frauen, die keine Modepuppen sind, können sich schlaue Gedanken über Kleider machen"
Dieser Satz inspirierte mich dazu, euch heute den normalen Alltags-Look zu zeigen. Was trägt Luise am Vormittag im Büro, am Nachmittag bei der AG und am Abend beim Elternabend?
Den gepunkteten Rock (hier schon mal vorgestellt), zwischendurch wird nur noch mal schnell das Shirt gewechselt. Und eine Strickjacke, die ich jetzt, am Mittag überhaupt nicht brauche.


Manchmal denke ich darüber nach, ob meine Mitmenschen es irritierend finden, dass ich vor allem Röcke trage. Ob sie denken, ich mache das aus religiösen oder kulturellen Gründen, ob sie mich für konservativ halten. Aber ich trug schon als Mädchen viel lieber Röcke und es gab natürlich auch Zeiten, wo ich Hosen angesagter fand. Oder einfach praktischer. Also: alles selbst gewählt!

Zum Schluss noch ein Foto, ganz im Alltag!



Beim MMM seht ihr viele Frauen, manchmal auch einen Mann, die...
"mehr Überlegung, Sorgfalt und Mühe hineinstecken (um gut angezogen zu sein).... Die, die sich gut anziehen, tun es, weil sie sich Gedanken machen."



Kommentare:

  1. Ach Dein Rock ist einfach klasse. Sowohl für Alltag als auch für besondere Anlässe. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir fällt ein, dass ich ihn tatsächlich zu einem bestimmten Anlass genäht hatte.

      Löschen
  2. Schönes Alltagsoutfit. Ich bin immer ganz begeistert, wenn es mir gelingt, farblich passende Strümpfe zu einem Oberteil zu finden - oder umgekehrt.
    Und was ein wunderbarer Herbsttag, an dem man Wäsche im Garten trocknen kann...
    Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. You make my day. Genau für solche tollen Fotos und Beiträge gibts den MMM. Und gepunktete Röcke finde ich sowieso immer sehr schön und der passt super zu dir. Das Buch lese ich gerade auch und gerade und genieße es Seite für Seite.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  4. Der größte Teil des Lebens ist doch Alltag (ohne, dass ich das jetzt negativ meine) - und auch im Alltag will man sich in seiner Kleidung wohl fühlen und schick sein - was Dir mit Deinem Rock super gelingt!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  5. Solche Alltagsfotos finde ich sehr schön und dein Rock sieht ja nicht gewöhnlich aus. Ich glaube übrigens nicht, dass Röcke tragen immer noch mit konservativ oder traditionell gleichgesetzt wird, höchstens vielleicht bei der Generation, die es sich erkämpft hat, Hosen tragen zu dürfen. In der Schule meiner Töchter gibt es einige junge Lehrerinnen, die auch fast immer Röcke und Kleider anhaben.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Habe gleich mal nach dem Buch im Netz geschaut - Danke für den Tipp. Seit ich wieder mehr für mich nähe, trage ich auch wieder mehr Röcke und Kleider und habe den Eindruck, es gefällt meinem Umfeld...Eine liebe Kollegin besitzt tatsächlich nur eine einzige Hose (und die passt ihr gerade nicht, wie sie mir neulich gestand) und kommt immer in Röcken und Kleidern, immer! Auch im Winter mit langen Mänteln drüber. Ich finde das schön und bedauere oft diese "Uniform" von Jeans und (oft genug schlecht sitzendem oder ausgeleiertem oder schrecklich gemustertem...) Shirt, in der viele Frauen daher kommen. Zieh Deinen schönen Rock also noch oft an!
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  7. Toller Rock! Tolle Fotos!
    Ida

    AntwortenLöschen
  8. Toller Post! Und genauso ist der MMM gedacht, einfach zeigen, dass Alltag z.B. auch mit Rock geht. Konservativ ist Rocktragen glaub ich schon lange nicht mehr ( Ich hab zB eine sehr flotte junge Nachbarin, die ganz viel Rock trägt )
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen