Mittwoch, 19. November 2014

MMM - Strickjacke und Kaufhose

Geht es euch auch so, dass es Glücksgefühle auslöst, wenn man eine Kleidungs-Kombination im Kleiderschrank entdeckt?
So ging es mir letzten Samstag, an dem ich einen Studientag leiten musste, zu dem ich einigermaßen bewegungsfreudig gekleidet sein musste.
Da ich wusste, dass ich die motorische Entwicklung von Kindern auch gerne mal zeige und dazu, äh ja, auf dem Boden krabble und mich irgendwo hochziehe, um in den Kniestand zu gehen usw., ist in diesem Fall echt eine Hose angesagt!
Ich hatte mir beim letzten Verwandtenbesuch im Allgäu tatsächlich eine Hose gekauft, die ich sehr bequem finde und die nun zusammen mit einer Strickjacke auch heute wieder zum Einsatz kommt.


Das Foto haben wir schnell heute Vormittag gemacht, leider ist ein Knopf nicht geschlossen, was der etwas müde Fotograf wohl auch nicht bemerkt hat.

Die Strickjacke habe ich in einer Zeit gestrickt, in der ich mindestens ein halbes Jahr für ein Strickstück brauchte. Mit den Anleitungen in Strickzeitschriften komme ich in der Regel ja nicht so gut klar. 

Während diese Jacke entstand, fand ich  jedoch im Netz einige sehr gute Tipps und Anleitungen und so war ich mit dem Ergebnis wesentlich zufriedener als zuvor. 

Einige Tage nach Fertigstellung fragte mich während einer sehr schönen Veranstaltung eine mir fremde Frau, ob diese schöne Jacke denn selbstgestrickt wäre. 



Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, wie motivierend diese Feststellung war! Kurz darauf war die nächste Strickjacke auf den Nadeln und so nahm die Erfolgsstory (meistens jedenfalls) seinen Lauf.
Wie gut so ein Feedback doch tut! Auch beim MMM gibt es sehr oft gute Kommentare, die uns beflügeln und motivieren.









1 Kommentar:

  1. Doch, ich kann mir deine Freude über die Bemerkung sehr gut vorstellen. Das geht runter wie Öl, und das können nur die "Selbermacher" nachempfinden.
    Und ich finde auch, dass sie schön geworden ist ;-))
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen