Mittwoch, 2. April 2014

MMM - Rock in himmelblau

Es ist heller Nachmittag und ich trage schon den ganzen Tag diesen praktischen und bequemen Rock. Ich hatte heute wieder meine Strickjacke an, die ich im letzten Jahr nicht so oft tragen konnte, weil sie erst im Herbst fertig wurde und dann war sie mir fast schon zu dünn.

Der Schnitt ist ein abgewandelter "Langeneß".

Der Knitterlook kommt von
der fortgeschrittenen Tageszeit.


So finde ich es auch schön:


Der Rock besteht eigentlich aus zwei Röcken, der untere ist der Futterersatz - ein ganz dünner Baumwollstoff. Beide Stoffe habe ich auf Verdacht auf dem Hollandmarkt gekauft.



Der untere Rock ist das Äußerste, was ich an "Blumenstoff" trage. 



Anders heute Catherine, die sich in ein wunderschönes Rosenkleid gewandet hat. Blumig, einfarbig, gemustert... eine große Vielfalt gibt es wieder beim MMM zu bestaunen.



Kommentare:

  1. Soo schön frühlingshaft!
    Besonders schön finde ich die Idee mit dem tollen Zweitrock ;-), das gibt eine ganz besondere Note. Ein Rock mit Knopfleiste - der fehlt mir noch. Da werde ich mal grübeln ob das zu mir passt und welcher Schnitt geeignet wäre. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es dir gefällt! Du findest sicher eine gute Lösung. Mir gefällt es auch, wenn die Knöpfe an der Seite sind. Wiebke hat im letzten Jahr da einen sehr schönen Rock aus der Burda genäht. Generell würde ich sagen, dass es zu dir passt!
      LG, Luise

      Löschen
  2. Die Doppelrock Idee gefällt mir gut und die Stoffe passen auch richtig gut zusammen.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Idee mit den beiden Röcken! Gefällt mir sehr gut, wie der untere hervorguckt, besonders, wenn der untere Knopf offen bleibt. Die Strickjacken mag ich auch beide sehr. Und die Kombination mit den Tulpen und den Sonnenstrahlen ist wunderschön!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn schon keine bunten Blumenstoffe, dann wenigstens echte Blumen!
      LG, Luise

      Löschen
  4. Mir gefällt besonders die Variante mit der grünen Strickjacke. Das sieht so schönfrühlingsfrisch aus.
    LG fuesschenbreit

    AntwortenLöschen
  5. gefällt mir total gut und ganz besonders die Strickjacke in schlamm, gibt es die Anleitung irgendwo bei ravelry?

    danke und lg
    petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das ist immer der eigenen Nase nach gestrickt. D. h. Maschenprobe und dann ausrechnen. Die Muster habe ich aus einem Musterbuch. Genauere Fotos findest du bei mir beim FJKA.
      LG, Luise

      Löschen
  6. Das ist ja ne tolle Abwandlung von Lanegess. Merke ich mir. Die beiden Röcke als Kombi finde ich sehr gelungen.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Schwesterchen, Du bist einfach Spitze. Jetzt hast Du mich nicht nur mit Jacken und Röcken angesteckt, sondern auch wieder mit dem Bloggern :)))
    Wie bitte schön kann ich mich als eine Leserin bei Die eintragen, ich finde nichts *heul*

    AntwortenLöschen
  8. Ich weiß es auch nicht. Muss mal meinen Sohn fragen, ob er das einrichtet!
    Und: wie sieht es bei dir mit Nähen aus! Mehr Röcke braucht das Land!!
    Hopphopp!

    AntwortenLöschen