Sonntag, 16. Februar 2014

Frühlingsjäckchen-Knit-Along- 2014



Ich reihe mich gerne noch in die Gruppe derjenigen ein, die in ein bis zwei Monaten mit einem neuen Strickjäckchen durch die Straßen flanieren.
Vor zwei Wochen war ich noch nicht fertig mit meinem Blog.

Meine Strickjacke ist schon ein Stück gestrickt.



Im letzten Jahr habe ich mit dieser Wolle schon eine Jacke gestrickt, die ich gerne trage. Sie ist nicht zu warm und nicht zu luftig. Das war im Herbst ideal, nun also auch im Frühling.


Wolle: Lana Grossa "Merino superfein"






Ich liebe kleine Muster und nachdem die beiden letzten Jacken einen hohen Anteil "glatt rechts" hatten und mit 5er Nadeln gestrickt wurden, freue ich mich nun über das Muster und die dünnen Nadeln.
Es gibt keine Vorlage, ich rechne mir die Maße immer selber aus. Geholfen hat mir dabei http://www.tichiro.net/wp-content/uploads/pulloverstricken.pdf
Auf diese Weise habe ich endlich gelernt, passende Armkugeln zu stricken, ich habe den Sinn einer Maschenprobe erkannt und in meinem Kleiderschrank hängen nun etliche Strickjacken, die mir passen.

Für diese Jacke habe ich ins Auge gefasst, einmal gestrickte Abnäher zu versuchen, damit könnte ich das Jäckchen noch passender für meine Figur stricken, denke ich. Davon berichtet auch Meike heute. Ein richtiges Schnittmuster habe ich (noch) nicht. Ich orientiere mich immer an bereits fertigen Jacken.

Na, das war ja gar nicht so schwer mit dem ersten Post!
Nun verweise ich auf alle anderen Strickenden: HIER geht es los!

Kommentare:

  1. Wie schön, ein neuer Blog und ein erster Post gleich mit so einem tollen Projekt :-)
    Farbe der Wolle und Muster finde ich toll und ich bin schon gespannt auf das Gedeihen des Jäckchens...

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja dünne nadeln und kleine Muster finde ich ja auch toll. Das Stricken dauert etwas länger, dafür tragen sich die Jacken sehr gut.
    Viel Spaß beim Bloggen und Stricken.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Muster und das mit dem "Selberausrechnen" finde ich sehr spannend. Das beige Jäckchen finde ich auch ganz entzückend!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Das Muster gefällt mir unheimlich gut und bei lila bin ich ja sowieso immer sofort Feuer und Flamme.
    Sehr schick, viel Erfolg und viel Spaß beim Bloggen ;)

    Janie

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag ja gerne so kleine Strukturmuster und im Grunde finde ich es einfacher Stricksachen selbst zu berechnen als vorgegebene. Anleitungen anzupassen. Hexerei ist das ja wirklich nicht.
    LG U.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde kleine Muster auch toll, vor allem für Strickjacken. Dein fertiges Jäckchen sieht wunderschön aus, die Farbe und das Muster sind ganz nach meinem Geschmack! Und jetzt eine in dem schönen Lila-Ton, wie frühlingshaft... :-) Spannend, dass du das selbst berechnest. Ich schaue mir das mal an, vielleicht versuche ich es auch mal.
    Liebe Grüße und herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Einstand,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  7. Das Muster ist toll. Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt :0)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Phu Respekt, ich kann noch keine Freestylejacken stricken. Deine schon fertige Jacke gefällt mir aber ausgezeichnet, das Lochmuster ist wirklich schön! Die neue Jacke sieht auch schon vielversprechend aus. Liebe Grüsse, Lottie Kamel

    AntwortenLöschen
  9. Ui, das Muster sieht aber toll aus! Ich wünsche gutes Gelingen!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  10. Hübsches kleines Muster und die Farbe gefällt mir auch. Und dein letztjähriges Frühlingsjäckchen sieht klasse aus.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Willkommen in der Bloggerwelt! :)

    Das Muster sieht wirklich toll aus und die Farbe erinnert gleich an wohlduftenden Flieder - herrlich! :)

    AntwortenLöschen
  12. Na Du Strickjackensüchtige :o))) Das ist schön das Du auch einen Blog hast. Ich sollte auch mal wieder was bloggern, aber die liebe Zeit. Das lüla finde ich richtig schön.
    Bis bald
    Dein Schwesterchen

    AntwortenLöschen
  13. Bin begeistert - sowohl vom alten Jäckchen , als auch von dem nun entstehenden .
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  14. Ein schönes Muster hast Du ausgesucht!
    Ich habe meinen Blog auch erst seit Anfang Februar, eben seit dem Start des FJKA :-) Viel Spaß beim Bloggen und Stricken!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  15. herzlich willkommen hier in Bloggotanien ;)
    ein sehr schönes Jäckchen hast du da angefangen, ich steh ja mit echter Wolle ziemlich auf Kriegsfuß (ich sag nur WaMa) .....
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen